Kanu-Center Transport
Kanu-Center Trave Sohlgleite
Kanu-Center Schaalsee-Camp Planwagen
Kanu-Center Schaalsee-Camp
Kanu-Center Begenungen auf der Trave

Möllner Seen

Das Gebiet der Möllner Seen erstreckt sich von Nord nach Süd mit Hegesee, Schmalsee, Lüttauer See. Das Gelände ist durch die letzte Eiszeit geformt und weist Höhenunterschiede von fast 40 Metern auf. Ebene trockene Sanderflächen mit Wald, Acker oder Sukzessionsflächen prägen das Landschaftsbild ebenso wie bewaldete Steilhänge und die grundwasserbeeinflussten Tallandschaften in der Schmelzwasserrinne mit den Bruchwäldern, Feuchtwiesen, Seen und Bächen sowie Toteislöcher. Die Pinnau und der Mühlengraben durchfließen die Möllner Seenkette. Der Lütauer See hat eine Größe von 59 Hektar und ist 16.7 m tief.

Da Gebiet um die Seen gehört zum Naturerlebnisraum, der aber mit dem Kanu befahren werden darf. Einige Laubbäume sind teilweise bis zu 250 Jahre alt. Auf der Paddeltstrecke vom Lütauer See zum Elbe-Lübeck-Kanal (ca. 7,5 km) werden wir häufig abgestorbene Bäume oder Baumteile sehen, die dieser Kanutour etwas djungelartiges geben. Im Stadtbereich muss eine kleine Umtragestelle mit Hilfe der mitgeführten Kanuwagen bewältigt werden, um in den Schulsee zu gelangen. Dauer der Tour: ca. 3 Std.

   Tourenbeschreibung zum Herunterladen